Wu Dip Dou Research (Doppelmesser)

Auch wenn unser Fokus gerade komplett in die Praxis geschossen ist, haben wir nicht auf unsere südchinesischen Wu Dip Dou vergessen. Derzeit sind wir gerade dabei Informationen zu anderen südchinesischen Waffen rund um 1830-1920 auszuwerten und herauszufinden, was davon man für bare Münze nehmen kann. Gerade in der südchinesischen Geschichte muss man sehr genau zwischen Erzählungen, Fakten und Mythen unterscheiden, die um diese Antiquitäten kreisen. Gerade innerhalb verschiedenster Kung Fu Stile und ihrer Gründungsgeschichten gibt es eine große Bandbreite an Erzählsträngen. Immer wieder überlappen Informationen und man kann durch diese Nachforschungen herausfinden, welche Teile der Geschichten wahrscheinlicher sind als andere. Die wechselseitige Einflussnahme zwischen antiken Waffen und verschiedenen Kung Fu Stilen ist jedenfalls nicht von der Hand zu weisen, auch wenn man oft nicht mehr rekonstruieren kann, wer wen beeinflusst hat.