Kampfsport ist ein Team-Sport

Die drei haben wir eigentlich auf dem Feschmarkt 2020 in der Ottakringer Brauerei kennengelernt. Da gabs eine Kostprobe von unserem Tee. Und es kam natürlich die Frage auf, was jetzt leckerer Tee und ein abwechslungsreiches Training gemeinsam haben… Das haben die Drei dann bei einem Probetraining herausgefunden und seit dem kommen sie gemeinsam 1x die Woche zum Training. In den meisten Fällen schauen sie sich fast wöchentlich ein anderes Training an: Boxtechniken, Kicks, Thaibox-Techniken, aber auch traditionelle Kung Fu Stocktechniken waren schon dabei. Wir müssen sie mal fragen, was ihnen bis jetzt am besten gefallen hat! Wir sind jedenfalls schon gespannt, ob sie die vielen Gemeinsamkeiten zwischen den unterschiedlichen Teilbereichen des Kampfsports bzw. der Kampfkunst schon entdecken konnten.